Scribbr-Plagiatsprüfung

#1 Plagiatsprüfung für Studierende

Hallo,

wir helfen dir ungewollte Plagiate zu finden und zu verstehen.

Dokument hochladen

oder hier einfügen.


Bitte wähle dein Dokument aus.


Sicherer Datenschutz

Transparente Kosten
Bis zu 7.500 Wörter 14,95 €
7.500 bis 50.000 Wörter 24,95 €
50.000+ Wörter 34,95 €
Meist vertraute Plagiatsprüfung

Plagiatsergebnis binnen 10 Minuten

So geht’s

1. Hochladen

Lade deine Arbeit ganz einfach als Microsoft Word-, PDF- oder ODT-Datei hoch.

2. Dokument wird geprüft

Dein Dokument wird dank der Plagiatssoftware mit 70+ Milliarden Quellen verglichen.

3. Bericht erhalten

Ähnlichkeiten mit anderen Quellen werden in deinem Bericht farblich markiert.

4. Plagiat beheben

Füge fehlende Quellenangaben richtig hinzu und reiche deine Arbeit Plagiatfrei ein.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert die Scribbr-Plagiatsprüfung?

Die Scribbr-Plagiatsprüfung dauert ca. 10 Minuten.

Bei größeren Dokumenten mit mehr als 25.000 Wörtern kann es ein wenig länger dauern. Du kannst in deiner Bestellübersicht einsehen, wann dein Dokument ungefähr fertig sein wird.

Sobald das Ergebnis deiner Plagiatsprüfung vorliegt, senden wir dir eine E-Mail.

Wird mein Dokument in einer öffentlichen Datenbank gespeichert?

Nein, die Scribbr-Plagiatsprüfung speichert dein Dokument in keiner öffentlichen Datenbank (anders als andere Plagiatsprüfungen).

Außerdem kannst du deine eingereichten Dokumente und persönlichen Informationen von unseren Servern löschen, sobald du dein Ergebnis erhalten hast.

Welche Quellen werden in der Scribbr-Plagiatsprüfung verwendet?

Die Scribbr-Plagiatsprüfung vergleicht Dokumente mit der größten und am schnellsten wachsenden akademischen Datenbank der Welt:

  • 70+ Milliarden aktuelle und historische Internetseiten,
  • 69+ Millionen wissenschaftliche Publikationen und Bücher von über 1700 Verlagen wie Springer, IEEE, Elsevier, Wiley-Blackwell und Taylor & Francis.

Den Zugriff auf diese Quellen verdanken wir unserer einzigartigen Kooperation mit Turnitin.

Die Scribbr-Plagiatsprüfung hat keinen Zugriff auf Turnitins globale Datenbank mit studentischen Arbeiten. Allein deine Universität kann eingereichte Arbeiten hinzufügen und vergleichen.

Wann verwendet man besser den Own Sources Checker statt der Scribbr-Plagiatsprüfung?

Die Scribbr-Plagiatsprüfung vergleicht dein Dokument mit der größten Plagiatsdatenbank der Welt. Aber vielleicht hast du Quellen verwendet, bei denen du dir nicht sicher bist, ob sie in der Datenbank vorhanden sind.

Mit dem Own Sources Checker kannst du diese Quellen selbst hochladen. So kannst du dir sicher sein, dass dein Dokument auch mit diesen Quellen abgeglichen wird.

Kann es eine 100%ige Übereinstimmung an meiner Hochschule geben, wenn ich die Scribbr-Plagiatsprüfung verwende?

Nein, du wirst niemals 100 % Übereinstimmung haben. Die Scribbr-Plagiatsprüfung speichert deine Dokumente in keiner öffentlichen Datenbank.

Wird das Ergebnis meiner Scribbr-Plagiatsprüfung identisch zu dem meiner Hochschule sein?

Das Ergebnis deiner Scribbr-Plagiatsprüfung wird bis auf 2 Unterschiede mit dem deiner Hochschule übereinstimmen.

Zugang zu mehr Details und Quellen
Die Scribbr-Plagiatsprüfung wurde für Studierende optimiert. Du erhältst einen detaillierten Report mit genauen Erklärungen, wie du das Ergebnis deiner Plagiatsprüfung interpretieren und in Zukunft Plagiat vermeiden kannst.

Kein Zugang zu privaten Hochschuldatenbanken
Deine Universität hat ggf. eine private Datenbank mit studentischen Abschlussarbeiten, womit deine wissenschaftliche Arbeit verglichen wird. Die Scribbr-Plagiatsprüfung (und auch andere Plagiatsprüfungen) hat keinen Zugang zu dieser Datenbank.

Dennoch werden viele wissenschaftliche Arbeiten zusätzlich zu der Datenbank deiner Hochschule in weiteren Datenbanken veröffentlicht. Die Scribbr-Plagiatsprüfung vergleicht deine Arbeit mit allen in diesen Datenbanken gespeicherten Dokumenten.

Kann ich mein Dokument mehrfach auf Plagiat prüfen lassen?

Pro Upload prüft die Scribbr-Plagiatsprüfung dein Dokument einmal auf Plagiat. Mit zwei einfachen Schritte kannst du danach alle markierten Textabschnitte, die Plagiat enthalten könnten, überarbeiten.

Wenn du diese Schritte befolgst, kannst du dir sicher sein, jegliches Plagiat in deinem Dokument entfernt zu haben. Es ist also nicht notwendig, dein Dokument danach noch einmal für eine neue Plagiatsprüfung bei uns hochzuladen. Wenn du trotzdem eine zweite oder dritte Prüfung durchführen lassen möchtest, kannst du diese für den regulären Preis auf unserer Webseite buchen.

Schritt 1: Überprüfe jede einzelne gefundene Ähnlichkeit.

Überlege dir bei jeder markierten Textstelle, was der Grund für die gefundene Ähnlichkeit ist:

  • Handelt es sich bei der Ähnlichkeit um ein korrekt zitiertes Zitat, einen Teil deines Literaturverzeichnisses oder um eine allgemeine Aussage, die sich keinem Autor oder keiner Autorin zuordnen lässt? In diesem Fall musst du die Textstelle nicht überarbeiten. Du kannst die Ähnlichkeit ganz einfach aus deinem Ähnlichkeitsscore entfernen.
  • Handelt es sich bei der Ähnlichkeit um eine Textstelle, die du von einer Publikation kopiert hast, ohne eine Quelle anzugeben? Dann gehe weiter zu Schritt 2.

Schritt 2: Überarbeite jede Textstelle, die möglicherweise Plagiat enthalten könnte.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie du mit markierten Textstellen verfahren kannst:

  • Paraphrasieren: Schreibe die Textstelle in deinen eigenen Worten um. Achtung: Es reicht nicht aus, die Sätze einfach anders anzuordnen oder einzelne Wörter durch Synonyme zu ersetzen. Am besten ist es, die markierte Textstelle vollständig zu entfernen und den Sinn dann in eigenen Worten noch einmal auf Papier zu bringen.
  • Zitieren: Wenn du den exakten Wortlaut eines Autors oder einer Autorin verwenden möchtest, setze das Zitat in Anführungszeichen.

Egal ob du paraphrasierst oder zitierst, es ist immer notwendig, eine Quellenangabe hinzuzufügen. Benötigst du weitere Hilfe bei der Überarbeitung von Ähnlichkeiten? Dann sieh dir gerne unsere Anleitung an.