Scribbr-Plagiatsprüfung

#1 Plagiatsprüfung für Studierende

Hallo,

wir helfen dir ungewollte Plagiate zu finden und zu verstehen.

Dokument hochladen

oder hier einfügen.


Bitte wähle dein Dokument aus.


Sicherer Datenschutz

Transparente Kosten
Bis zu 7.500 Wörter 14,95 €
7.500 bis 50.000 Wörter 24,95 €
50.000+ Wörter 34,95 €
Meist vertraute Plagiatsprüfung
  • 70+ Milliarden Quellen werden untersucht.
  • Ergebnis schon binnen 10 Minuten.
  • Einfach zu verstehender Bericht.

Plagiatsergebnis binnen 10 Minuten

So geht’s

1. Hochladen

Lade deine Arbeit ganz einfach als Microsoft Word-, PDF- oder ODT-Datei hoch.

2. Dokument wird geprüft

Dein Dokument wird dank der Turnitin-Software mit 70+ Milliarden Quellen verglichen.

3. Bericht erhalten

Ähnlichkeiten mit anderen Quellen werden in deinem Bericht farblich markiert.

4. Plagiat beheben

Füge fehlende Quellenangaben richtig hinzu und reiche deine Arbeit Plagiatfrei ein.

Häufig gestellte Fragen

Wie geht Scribbr mit vertraulichen Dokumenten um?

Alle Dokumente werden streng vertraulich behandelt. Unsere Mitarbeiter und Korrektoren gewährleisten dies, indem sie folgende Punkte einhalten:

  • Geheimhaltungspflicht
  • Verbot von Verbreitung und Veröffentlichung
  • Sichere SSL-Internetverbindung
  • Löschungspflicht

Alle von dir hochgeladenen Dokumente werden automatisch nach 12 Monaten gelöscht.
In deinem Benutzerprofil kannst du deine Dokumente jederzeit selbst löschen.

Tipp: Wenn du dich trotz dieser sicheren Maßnahmen noch um vertrauliche Daten sorgst, dann empfehlen wir dir:

  • den Namen des Unternehmen zu verändern
  • Auswertungen und Daten, die nicht sprachlich korrigiert werden können, zu entfernen.

Auf der Seite Datenschutz erfährst du genauer, wie wir mit deinen persönlichen Daten umgehen.

Kann ich Scribbr darum bitten, eine Vertraulichkeitsvereinbarung zu unterschreiben?

Wir unterschreiben grundsätzlich keine Vertraulichkeitsvereinbarungen. Jede Vertraulichkeitsvereinbarung ist komplex und einzigartig, und unsere Rechtsabteilung hat nicht ausreichend Kapazität um jeden Vertrag dieser Art zu prüfen.

Wir nehmen die Vertraulichkeit deines Dokumentes sehr ernst. Um mehr darüber zu erfahren, wie wir vertrauliche Informationen handhaben, kannst du unsere Datenschutz-Richtlinien lesen.

Sehen Bildungseinrichtungen, dass meine Arbeit von Scribbr auf Plagiat geprüft wurde?

Nein. Arbeiten, die Scribbr kontrolliert, werden nicht in eine öffentliche Datenbank aufgenommen.

Wenn eine Bildungseinrichtung deine Arbeit auf Plagiat prüfen lässt, heißt das, dass keine Ähnlichkeiten mit deiner eigenen Arbeit, die zuvor von Scribbr geprüft wurde, gefunden werden.

Sobald du das Ergebnis empfangen hast, kannst du direkt in deinem Benutzerkonto die Details und Dokumente vom Scribbr-Server löschen.

Unterscheidet sich die Scribbr-Plagiatsprüfung von der Plagiatsprüfung für Universitäten und Fachhochschulen?

Die Scribbr-Plagiatsprüfung arbeitet mit Turnitin zusammen, was auch von vielen Hochschulen verwendet wird. Die Scribbr-Plagiatsprüfung wurde für Studierende optimiert. Du erhältst bei der Plagiatsprüfung ein detailliertes Ergebnis, das dir dabei hilft, Übereinstimmungen zu identifizieren.

Ein kleiner Unterschied

Bildungseinrichtungen verknüpfen oft eine eigene Datenbank (alter) Abschlussarbeiten mit ein. Scribbr hat auf diese Datenbanken keinen Zugriff. Wenn du also aus einer anderen Abschlussarbeit kopierst, die nicht im Internet abrufbar ist, kann es sein, dass die Plagiatsprüfung von Scribbr kein Plagiat erkennt, die Prüfung deiner Hochschule jedoch schon.

Allerdings sind die meisten Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Dissertationen öffentlich im Internet abrufbar und werden dementsprechend auch von der Scribbr-Plagiatsprüfung erkannt.

Wie lange dauert eine Scribbr-Plagiatsprüfung?

Die Scribbr-Plagiatsprüfung kann bei größeren Dokumenten (mehr als 35.000 Wörter) bis zu einer halben Stunde dauern. Bei kleineren Dokumenten verläuft die Prüfung oft schneller. Sobald uns das Ergebnis vorliegt, senden wir dir eine E-Mail mit einem Link zum Resultat.

Welche Sprachen unterstützt die Scribbr-Plagiatsprüfung?

Die Scribbr-Plagiatsprüfung unterstützt fast alle europäischen Sprachen. Nachfolgend findest du eine Liste der Sprachen, bei denen eine Plagiatsprüfung möglich ist:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Niederländisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Portugiesisch
  • Italienisch
  • Finnisch
  • Schwedisch
  • Norwegisch
  • Dänisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Türkisch
  • Griechisch
  • Kroatisch
  • Serbisch
  • Bosnisch
  • Tschechisch
  • Arabisch
Wird meine Arbeit in einer (öffentlichen) Datenbank gespeichert?

Nein, im Gegensatz zu anderen Plagiatsprüfern wird deine Arbeit bei Scribbr nicht in einer öffentlichen Datenbank gespeichert.

Deine Abschlussarbeit wird also nicht veröffentlicht, sodass (Hoch-) Schulen und Universitäten nicht sehen, dass diese einer Plagiatsprüfung unterzogen wurde.

Sobald du das Ergebnis empfangen hast, kannst du direkt in deinem Benutzerkonto die Details und Dokumente vom Scribbr-Server löschen.

Welche Quellen werden in der Scribbr-Plagiatsprüfung verwendet?

Die Scribbr-Plagiatsprüfung vergleicht Dokumente mit der größten und am schnellsten wachsenden akademischen Datenbank der Welt:

  • 70+ Milliarden aktuelle und historische Internetseiten,
  • 69+ Millionen wissenschaftliche Publikationen und Bücher von über 1700 Verlagen wie Springer, IEEE, Elsevier, Wiley-Blackwell und Taylor & Francis.

Den Zugriff auf diese Quellen verdanken wir unserer einzigartigen Kooperation mit Turnitin.

Die Scribbr-Plagiatsprüfung hat keinen Zugriff auf Turnitins globale Datenbank mit studentischen Arbeiten. Allein deine Universität kann eingereichte Arbeiten hinzufügen und vergleichen.

Das Ergebnis der Scribbr-Plagiatsprüfung teilt dir mit, in welcher Datenbank die ursprüngliche Quelle gefunden wurde.

ergebnis-plagiatspruefung-scribbr

Kann ich die Plagiatsprüfung mehrmals verwenden, um das gleiche Dokument zu prüfen?

Ja, die vorherige Plagiatsprüfung wird den Originalitätsscore des neuen überarbeiteten Dokumentes nicht beeinflussen.

Die Prüfung wird dann wieder von Anfang an den Inhalt deines Dokumentes mit der Plagiatsprüfung-Datenbank vergleichen.

Bitte beachte, dass jede Plagiatsprüfung einzeln berechnet wird.